• 1
  • 2
  • 3

Binnaz Öztoprak. Ihre Stadtverordnete im Rat der Stadt Bonn

Willkommen!

Willkommen!

Willkommen!

Bonn bleibt bunt

Willkommen!

Binnaz Öztoprak. Ihre Stadtverordnete für Lengsdorf und den Brüser Berg

21.09.2016 in Topartikel Kommunalpolitik

Pressemitteilung: Regenrückhaltebecken am Lengsdorfer Bach wird saniert

 

Regenrückhaltebecken am Lengsdorfer Bach wird saniert

(Bonn, 14.09.2016)       Das Regenrückhaltebecken an der Autobahnausfahrt Bonn-Lengsdorf der A565 wird erneuert und vergrößert. Darüber informierte der Landesbetrieb StraßenNRW den Bonner Bundestagsabgeordneten Ulrich Kelber Anfang September. Der Zeitplan sieht vor, dass der Bau spätestens Anfang 2018 startet.

Binnaz Öztoprak, Stadtverordnete für Lengsdorf und den Brüser Berg, sieht dies als wichtigen Schritt um den Hochwasserschutz für die Anwohnerinnen und Anwohner zu vergrößern: „Die Wassermenge, die das Rückhaltebecken bei künftigen Starkregenereignissen aufnehmen kann, wird deutlich erhöht.“ „Dass es in absehbarer Zeit einen verbesserten Hochwasserschutz an dieser Stelle des Lengsdorfer Baches geben wird, können wir nur begrüßen“, ergänzt der Endenicher Kommunalpolitiker Wolfgang Leyer.

Beide bedanken sich bei Ulrich Kelber für seinen Einsatz bei diesem Thema. Bei einem gemeinsamen Besichtigungstermin mit Öztoprak, Leyer und der SPD Hardtberg im Jahr 2015 konnte er sich von den schwierigen Bedingungen vor Ort überzeugen. Die SPD wird auch weiterhin den Hochwasser- und Gewässerschutz am Lengsdorfer Bach sowie an allen anderen Bächen Bonns im Auge behalten.

 

Ansprechpartner:

Binnaz Öztoprak, Stadtverordnete für Lengsdorf und den Brüser Berg, Telefon: 0178 3127878, E-Mail: binnaz(at)t-online.de

Wolfgang Leyer, stellv. Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Endenich-Weststadt, Telefon: 0160 3658042, E-Mail: wmLeyer(at)t-online.de

 

 

 

29.09.2016 in Kommunalpolitik von SPD Bonn-Hardtberg

Umsonst und draußen: Sprechstunde mit Gabi Mayer

 

Gabi Mayer, Ratsfrau für Duisdorf und Medinghoven sowie stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bonn, lädt zur ihrer nächsten Bürgersprechstunde ein am

Samstag, dem 01. Oktober 2016, von 10 bis 12 Uhr

Am Schickshof in Duisdorf.

Gemeinsam mit der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Hardtberg wird die Ratsfrau vor Ort sein und mit den Bürgerinnen und Bürgern über die „Bürgerdienste im Hardtberger Rathaus“ sprechen. Der Oberbürgermeister hatte angekündigt, dass die Schwierigkeiten bei den Bürgerdiensten bis Ende Oktober behoben sein werden. Am Samstag soll nun schon einmal abgefragt werden, wie zufrieden die Hardtbergerinnen und Hardtberger mit den Bürgerdiensten im Hardtberger Rathaus sind. Sie können Mayer, die auch SPD-Sprecherin im Sportausschuss und Mitglied im Planungsausschuss ist, auch in allen weiteren lokalen Angelegenheiten ansprechen. Zudem wird sie wieder ihren selbstgemachten #HardtbergerQuittengelee mitbringen.

 

 

28.09.2016 in Landespolitik von SPD Bonn

Bonner SPD freut sich über starke Vertretung im Landesvorstand der NRWSPD

 
Gabriel Kunze und Hannelore Kraft gratulieren Dörte Schall zu ihrer Wahl in den Vorstand der NRWSPD

Am vergangenen Samstag hat der Landesparteitag der NRWSPD in Bochum die 39-jährige Dörte Schall in den Landesvorstand der NRWSPD gewählt. Mit ihr ist die Bonner SPD nach dem Weggang von Claudia Bogedan als Senatorin nach Bremen im Jahr 2015 nun wieder direkt in diesem zentralen Gremium der Landespartei vertreten.

"Unsere langjährige stv. Vorsitzende Dörte Schall ist auf dem Landesparteitag mit einem der besten Wahl-Ergebnisse unter den neuen Vorstandsmitgliedern in den Vorstand der NRWSPD eingezogen. Wir freuen uns, dass sich nun wieder eine starke Frau im Landesvorstand unserer Partei für die Bonner Interessen einsetzen wird", führt der Vorsitzende der Bonner SPD Gabriel Kunze aus.

 

27.09.2016 in Kommunalpolitik von SPD Bonn

Kunze für Prävention mit Konzept

 

Der Vorsitzende der Bonner SPD und Landtagskandidat für Bad Godesberg, Bonns Süden und den Hardtberg, Gabriel Kunze, zeigt sich entsetzt über die Messerattacke auf dem Heiderhof am vergangenen Samstag: „Dass es in unserer Stadt zu Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen mit tödlichem Ausgang kommen kann, dürfen wir nicht länger hinnehmen.“

Ausdrücklich lobt Kunze dabei den schnellen Fahndungserfolg der Bonner Polizei: „Niemand kann von der Polizei eine Allgegenwart erwarten – gerade an so entlegenen Stellen wie dem Tatort vom Samstag. Mit der zügigen Festnahme des mutmaßlichen Täters hat unsere Bonner Polizei jedoch sehr klar gezeigt, dass in unserer Stadt derart schwere Verbrechen nicht ungestraft bleiben und die Bonnerinnen und Bonner zurecht auf ihre konsequente Strafverfolgung vertrauen. Diese gute Aufstellung der Bonner Polizei ist auch ein Resultat der von der Landesregierung seit 2010 betriebenen Neueinstellungspolitik.“

 

23.09.2016 in Kommunalpolitik von SPD Bonn

Kombibad erfordert Anpassungen im Verkehrskonzept - Stadt muss die Unterführung "Ollenhauerstraße" endlich realisieren

 

Die Bonner Landtagsabgeordnete Renate Hendricks steht der Entscheidung des Rates der Stadt Bonn, neben dem Heizkraftwerk Süd ein Kombibad errichten zu wollen, skeptisch gegenüber. „Die Verkehrssituation in den Stadtteilen Dottendorf und Kessenich ist bereits seit Jahren äußerst kritisch. Daher müssen mit dem Neubau neben dem Heizkraftwerk Süd auch gravierenden Veränderung am Verkehrskonzept einhergehen“, sagte Hendricks und fügte hinzu: „Passiert das nicht, ist der Verkehrskollaps vorprogrammiert!“

Der Rat der Stadt Bonn hat am vergangenen Abend mehrheitlich für den Plan der Stadtverwaltung votiert. Demnach soll auf dem Gelände nördlich des Heizkraftwerks Süd, zwischen Christian-Miesen-Straße und der Bahnlinie, ein Schwimmbad mit Hallen- und Außenbereich entstehen.

„Die An- und Abfahrtsstraße zum neuen Bad wäre die Ollenhauerstraße. Alle Anwohnerinnen und Anwohner wissen, dass durch den Bahnübergang bereits heute ein nahezu dauerhaftes Verkehrschaos herrscht, das sich bis weit in die Ortsteile rückstaut“, erklärt die Abgeordnete. Für sie ist daher klar: „Die Stadt muss jetzt auch die Unterführung an der Ollenhauerstraße realisieren. Die Pläne dafür liegen seit Jahren vor, wurden allerdings von städtischer Seite immer wieder blockiert.“

 

Termine

29.09.2016, 19:30 Uhr
AK Friedens- und Sicherheitspolitik Parteihaus der Bonner SPD (Clemens-August-Str. 64; 53115 Bonn)

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

29.09.2016, 19:30 Uhr
AK Friedens- und Sicherheitspolitik
Ort: Parteihaus der Bonner SPD (Clemens-August-Str. 64; 53115 Bonn)

04.10.2016, 20:00 Uhr
VORSTAND der Bonner SPD
Ort: Parteihaus (Clemens-August-Str. 64, 53115 Bonn)

05.10.2016, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Telefonsprechstunde mit Binnaz Öztoprak
Ort: Binnaz Öztoprak, Stadtverordnete für Lengsdorf und den Brüser Berg, steht bei ihrer monatlichen Tele

05.10.2016, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Bürgersprechstunde mit Binnaz Öztoprak, Stadtverordnete im Rat der Stadt Bonn
Ort: Telefonisch, 0228 38777101

05.10.2016, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Telefonsprechstunde mit Binnaz Öztoprak
Ort: Binnaz Öztoprak, Stadtverordnete für Lengsdorf und den Brüser Berg, steht bei ihrer monatlichen Tele

Alle Termine

 

Sie erreichen mich