• 1
  • 2
  • 3

Binnaz Öztoprak. Ihre Stadtverordnete im Rat der Stadt Bonn

Willkommen!

Willkommen!

Willkommen!

Bonn bleibt bunt

Willkommen!

Binnaz Öztoprak. Ihre Stadtverordnete für Lengsdorf und den Brüser Berg

18.04.2018 in Topartikel Wahlkreis

Zukunft der Trauerhalle auf dem Friedhof Lengsdorf (neu) – Ortstermin der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bonn

 

im Rahmen des neuen Friedhofskonzepts, das derzeit in den zuständigen Ratsgremien und Bezirksvertretungen beraten wird, sind einige Trauerhallen und Friedhofskapellen zum Abriss oder zur Schließung und Alternativnutzung vorgeschlagen.

Die Trauerhalle auf dem Friedhof Lengsdorf (neu) ist danach zum Abriss vorgesehen.

Um zu erörtern, ob ein Abriss vermieden werden kann, welche Zukunftsoptionen es aus örtlicher Sicht für die Trauerhalle gibt und wie diese realisiert werden können, laden wir ein zu einem Ortstermin am

 Samstag, 28.4.2018 um 10 Uhr,

 Treffpunkt: Trauerhalle auf dem Friedhof.

An dem Ortstermin werden der umweltpolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bonn, Dr. Stephan Eickschen, und die Stadtverordnete für Lengsdorf und den Brüser Berg, Binnaz Öztoprak, teilnehmen. Mit dabei sein wird auch Dr. Dagmar Hänel vom LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte, die als Expertin für Friedhofskultur für Fragen und Anmerkungen zur Verfügung steht.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten Sie um Veröffentlichung des Termins.

Binnaz Öztoprak

Ihre Stadtverordnete

 

21.04.2018 in Bundespolitik von SPD Bonn

Kelber: Bonn muss beim Verkehr im Bundesviertel endlich handeln

 

Bonns Bundestagsabgeordneter Ulrich Kelber fordert von Oberbürgermeister Sridharan und der Kommunalpolitik mehr Tempo bei der Verbesserung der Verkehrssituation im Bundesviertel und den angrenzenden Wohngebieten. „Es ist gut für Bonn, dass im Bundesviertel in naher Zukunft noch viele tausend weitere Arbeitsplätze entstehen, aber dafür muss die Verkehrsanbindung endlich in einem anderen Tempo verbessert werden, damit der Standort attraktiv bleibt. Dabei kann ich nur empfehlen, den Schwerpunkt auf Bahn, Bus und Radverkehr zu legen, dazu muss unbedingt die geplante Seilbahn kommen“, erläutert Kelber.

 

19.04.2018 in Veranstaltungen von SPD Bonn

Podiums-Diskussion: EUROPA EN MARCHE - NUR WOHIN?

 

Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron hat mit seinen Thesen wichtige Fragen zur Verbesserung des europäischen Zusammenlebens gestellt. Eine befriedigende Antwort der Bundesregierung steht noch aus - Zeit selbst eine zu finden!

Hierzu wollen die Bonner JuSos und der AK EUROPA der Bonner SPD bei einer öffentlichen Podiums-Diskussion am 27. April 2018 ab 19 Uhr im Erich-Ollenhauer-Haus (Ollenhauerstr. 1; 53113 Bonn) mit folgenden Gäste diskutieren:

Dr. Monika Wulf-Mathies (EU-Kommissarin a.D.),

 

Mitglied werden

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

26.04.2018, 20:00 Uhr
JuSos Bonn: Stammtisch
Ort: Zebulon (Stockenstr. 19; 53111 Bonn)

27.04.2018, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
AK EUROPA & JuSos Bonn: "Europa en marche - nur wohin?"
Ort: Erich-Ollenhauer-Haus (Ollenhauerstr. 1)

02.05.2018, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Bürgersprechstunde mit Binnaz Öztoprak, Stadtverordnete im Rat der Stadt Bonn
Ort: telefonisch, 0228 38777101

02.05.2018, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Monatlicher Bürgerstammtisch mit Binnaz Öztoprak in Lengsdorf
Ort: In der Grillstube 'Zur Alten Post', Lengsdorfer Hauptstraße 27, 53127 Bonn

08.05.2018, 17:00 Uhr - 18:30 Uhr
AfA im UB Bonn: Sprechstunde
Ort:

Alle Termine

 

Sie erreichen mich

 

Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen

Aus der AfA Mittelrhein:

18.04.2018 20:24
Diskriminierung, nein danke.
Der Europäische Gerichtshof hat heute ein wichtiges und hoffentlich wegweisendes Urteil gesprochen. Die Zugehörigkeit zu einer Konfession darf zukünftig nicht mehr generell zu einer Einstellungsvoraussetzung bei einem kirchlichen Arbeitgeber gemacht werden, sondern nur bei Stellen, wo dies für die Tätigkeit "objektiv geboten" ist. Außerdem muss die Verhältnismäßigkeit gewahrt bleiben.   Unserer Meinung nach muss nun

Der Landesvorstand der AfA ruft die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zur Teilnahme an den Betriebsratswahlen auf: Demokratie endet nicht am Werkstor oder an der Bürotür. Mitbestimmung am Arbeitsplatz ist eine große Errungenschaft. In der Zeit vom 1. März bis zum 31. Mai 2018 sind alle Beschäftigten in Betrieben mit mehr als 5 Arbeitnehmer aufgerufen, einen Betriebsrat

02.03.2018 20:58
Konstituierende Sitzung.
Heute fand die konstituierende Vorstandssitzung in Dortmund statt, in der wir viel geschafft haben. 17 Anträge beraten, einen Aufruf für die anstehenden Betriebsratswahlen vorbereitet, Öffentlichkeitsarbeit erörtert, und und und? Besuch von RTL hatten wir auch zwischendurch. Wir werden uns einsetzen für die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in unserem Land! Versprochen!

Am 1. März 2018 haben die Bonner Mitglieder der `Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD´ (AfA) einen neuen Vorstand gewählt: Neue Vorsitzende der Bonner AfA ist Petra Maur. Zu ihren Stellvertretern wurden Rainer Bohnet und Alexander-Frank Paul gewählt. Den Vorstand komplettieren Marcus Decker, Steffen Grimske, Adrian Grosswendt, Joachim Mohr und Daniela Werdin als Beisitzerinnen und

Am 05.02.2018 wurde die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) im Unterbezirk SPD Leverkusen neu gegründet. Als Vorsitzende wurde Nicole Ilbertz mit den stellvertretenden Vorsitzenden Uwe Pöschke und Jens Fraustadt gewählt. Als Schriftführer wurde Holger Fraustadt gewählt sowie als Beisitzer Peter Brosch, Detlef Jakubaschk, Franz Mayer. Für die AfA steht der Themenbereich "Arbeit" im Mittelpunkt. Arbeit schafft