Header-Bild

Binnaz Öztoprak. Ihre Stadtverordnete für Bonn

meine Themen

Unser Stadtbezirk Hardtberg bietet ein attraktives Wohnumfeld. Mit unseren Gewerbebetrieben und den Bundesministerien ist er ein bedeutender Arbeitsstandort. Unsere aktiven Vereine in Duisdorf, in Lengsdorf, auf dem Brüser Berg und auf der Hardthöhe bereichern das vielfältige Umfeld, in dem wir leben. Wir müssen unsere Heimat in Bonn so entwickeln und erhalten, dass alle auch zukünftig eine gute Infrastruktur vorfinden.

Darum setze ich mich ein für:

  • bezahlbares Wohnen
  • Erhalt und Schaffung von neuen Arbeitsplätzen
  • Integration durch Bildung
  • mehr Angebot an Ganztags- und Gesamtschulen
  • Barrierefreiheit
     

    Wenn Wohnungen, Verkehrsmittel oder öffentliche Einrichtungen von Personen selbständig und überwiegend ohne fremde Hilfe verwendet werden können, gelten sie als barrierefrei.

    Lassen Sie uns gemeinsam den Blick für die Barrierefreiheit in unserem Wohn- und Lebensumfeld schärfen und Vorschläge für Verbesserungen einbringen. Mittel können einfache Möglichkeiten von Rollstuhlrampen bis zu Hinweisschildern in Blindenschrift sein.

  • gute Infrastruktur
  • mehr Lärmschutz
  • Schwimmbäder erhalten
  • Vereine unterstützen
  • mehr Bürgerbeteiligung
  • moderne Sport- und Freizeiteinrichtungen für alle
     

Ich werde mich im Rat für Ihre Interessen einsetzen, damit die Lebensqualität in unserer Stadt auch weiterhin einen hohen Stellenwert haben wird. Sprechen Sie mich an. Gerne nehme ich Ihre Anregungen auf.

 

Geselschaft zusammenhalten

Die Gesellschaft zusammenhalten

 

Angesichts der riesigen Aufgaben, vor die uns die Aufnahme und Unterbringung von ca. 150 Geflüchteten pro Woche seit vielen Monaten stellt, ist es wichtiger denn je, dass wir uns darum kümmern, die Gesellschaft zusammenzuhalten. „Wir schaffen das“, hat die Kanzlerin gesagt. „Wir können das schaffen“, würden wir es ausdrücken. Aber dafür müssen wir die Gesellschaft zusammenhalten und gemeinsam darauf achten, dass die Willkommenskultur, die in Bonn von Beginn an herausragend gut war, nicht unter dem Druck zusammenbricht. Wohnungen, Kita- und OGS-Plätze, aber auch Sporthallen – all das muss für alle Bonnerinnen und Bonner weiterhin in ausreichendem Maße zur Verfügung gestellt werden. Dafür steht die SPD und dafür kämpfen wir in den Fachausschüssen des Rates.

Die Verwaltung stärken
Wohnraum für alle
Wohnraum planen, Wohnraum schaffen – Flüchtlingsunterbringung mit Weitblick
Liegenschaften von Stadt, Land, Bund und privat für kurz-/mittelfristige Flüchtlingsunterbringung aktivieren
Fertighäuser, Beton-Shelter, Holzständerhäuser und Leichtbauhallen – Wer baut, der bleibt.
Unterbringung in Sporthallen vermeiden

 

Termine

10.08.2020, 09:30 Uhr
öffentlich
AG 60+ der Bonner SPD: Seniorenfrühstück
PAUKE (Endenicher Str. 43; 53115 Bonn)

 

Kalenderblock-Block-Heute

Alle Termine öffnen.

10.08.2020, 09:30 Uhr
AG 60+ der Bonner SPD: Seniorenfrühstück
Ort: PAUKE (Endenicher Str. 43; 53115 Bonn)

11.08.2020, 12:00 Uhr
AG 60+ der Bonner SPD: Infostand
Ort: Marktplatz/ Bonngasse

19.08.2020, 15:00 Uhr
AG 60+ OV Hardtberg: Vorstandssitzung
Ort: Parteihaus (Clemens-August-Str. 64; 53115 Bonn)

20.08.2020, 15:00 Uhr
AG 60+ Bad Godesberg: Treff
Ort: Begegnungsstätte Offene Tür (Dürenstr. 2; 53173 Bonn-Bad Godesberg)

22.08.2020, 14:00 Uhr
AG 60+ der Bonner SPD: Wandertag Jakobsweg II. Teil Heiderhof- Redoute Bad Godesberg
Ort: Treffpunkt: Bushaltestelle Pappelallee, 53177 Heiderhof

Alle Termine

 

SPD

Vizekanzler Olaf Scholz soll Deutschland als Bundeskanzler in die Zukunft führen. Auf Vorschlag der beiden Parteivorsitzenden nominierten Präsidium und Parteivorstand ihn am Montag einstimmig zum Kanzlerkandidaten der SPD für die Bundestagswahl 2021. "Ich freue mich über die Nominierung - und ich will gewinnen!", sagte Scholz.

Deutschland braucht einen Kanzler, der entschlossen ist und erfahren. Mutig auch in Krisen, sie kraftvoll überwinden kann. Mit Respekt vor jeder und jedem Einzelnen. Und mit einem klaren Bild von einer guten und gerechten Zukunft für alle. Wir sind überzeugt: Olaf Scholz kann das! Ein Namensbeitrag der SPD-Vorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans.

04.08.2020 10:13
Warnung vor zweiter Welle .
SPD-Chefin Saskia Esken fordert angesichts steigender Infektionszahlen eine deutliche Ausweitung der Corona-Tests in Deutschland. Nötig sei eine Strategie, die es erlaube, durch flächendeckende und zugleich gezielte Tests Infektionen frühzeitig zu identifizieren und damit weitere Ansteckungsrisiken zu verringern, sagte Esken der Düsseldorfer "Rheinischen Post" (Samstag). "Da ist jetzt Verantwortung in Bund, Land und Kommune gefragt und gefordert."

Bei der Trauerfeier für Hans-Jochen Vogel in München hat der Verstorbene selbst das letzte Wort. Denn, wie seine Witwe sagt: "Hans-Jochen Vogel wäre nicht er selber gewesen, hätte er ohne geordneten Abschied diese Welt verlassen."

Wir wollen, dass möglichst viele junge Menschen trotz Corona eine Chance auf eine Berufsausbildung haben. deshalb erhalten Unternehmen, die in der Krise weiter ausbilden oder die Zahl der Lehrstellen sogar erhöhen, eine Prämie. "Mit dem Schutzschirm für Ausbildung unterstützt die Bundesregierung Unternehmen mit insgesamt 500 Millionen Euro dabei, jungen Menschen eine Perspektive zu geben", sagt Arbeitsminister Hubertus Heil.