25.03.2016 in Ratsfraktion

Die Gesellschaft zusammenhalten

 
Geselschaftzusamenhalten

Angesichts der riesigen Aufgaben, vor die uns die Aufnahme und Unterbringung von ca. 150 Geflüchteten pro Woche seit vielen Monaten stellt, ist es wichtiger denn je, dass wir uns darum kümmern, die Gesellschaft zusammenzuhalten. „Wir schaffen das“, hat die Kanzlerin gesagt. „Wir können das schaffen“, würden wir es ausdrücken. Aber dafür müssen wir die Gesellschaft zusammenhalten und gemeinsam darauf achten, dass die Willkommenskultur, die in Bonn von Beginn an herausragend gut war, nicht unter dem Druck zusammenbricht. Wohnungen, Kita- und OGS-Plätze, aber auch Sporthallen – all das muss für alle Bonnerinnen und Bonner weiterhin in ausreichendem Maße zur Verfügung gestellt werden. Dafür steht die SPD und dafür kämpfen wir in den Fachausschüssen des Rates.
 

Die Verwaltung stärken
Wohnraum für alle
Wohnraum planen, Wohnraum schaffen – Flüchtlingsunterbringung mit Weitblick
Liegenschaften von Stadt, Land, Bund und privat für kurz-/mittelfristige Flüchtlingsunterbringung aktivieren
Fertighäuser, Beton-Shelter, Holzständerhäuser und Leichtbauhallen – Wer baut, der bleibt.
Unterbringung in Sporthallen vermeiden

01.12.2015 in Ratsfraktion

Rede der Fraktionsvorsitzenden Bärbel Richter zum Viktoriakarrée ist online

 

Nach intensiver fraktionsinterner Beratung hat sich die SPD-Fraktion mehrheitlich enschlossen, dem Bürgerbegehren zum Viktoriakarrée zu entsprechen. Warum die SPD-Fraktion dies nach einem langen Abwägungsprozess und Gesprächen mit Signa, Viva Viktoria und anderen Interessensvertretern so entschieden hat, erklärt Bärbel Richter in ihrer Rede in der Sondersitzung des Rates am 30. November.

In dieser Sondersitzung geht es nicht nur um Ja oder Nein, sondern um "Und dann?". Mit unserem Ja zum Bürgerbegehren bekräftigen wir unsere Forderung nach mehr Wohnraum und verstehen die Entscheidung als Startschuss für die Weiterentwicklung des Viktoriakarrées.
Rede von Bärbel Richter zum Viktoria-Karrée (Sondersitzung des Rates der Stadt Bonn am 30. November 2015)

03.04.2015 in Ratsfraktion von SPD Ortsverein Tannenbusch Dransdorf Buschdorf

Peter Ruhenstroth-Bauer in Buschdorf

 
Peter Ruhenstroth-Bauer blickt auf das Rosenfeld und das Grüne C

Auf Einladung von Golalei Mamozei war der Oberbürgermeisterkandidat der SPD Peter Ruhenstroth-Bauer am Samstag, den 28.03.2015 in Buschdorf und machte sich zusammen mit den vielen engagierten Bürgerinnen und Bürger ein Bild vor Ort.

27.03.2015 in Ratsfraktion von SPD Ortsverein Tannenbusch Dransdorf Buschdorf

HEIMVORTEIL(E) in Buschdorf und Neu-Tannenbusch – Stadtteilspaziergang mit Golalei Mamozei und Gästen

 

Im Rahmen unserer Reihe „HEIMVORTEIL(E)“ lädt die Stadtverordnete Golalei Mamozei am Samstag, dem 28. März 2015, Bürgerinnen und Bürger, den Oberbürgermeisterkandidaten Peter Ruhenstroth-Bauer und den Landtagsabgeordneten Bernhard „Felix“ von Grünberg zu einem Rundgang durch ihre Stadtteile Buschdorf und Neu-Tannenbusch ein.

 

Ablauf am Samstag, dem 28. März 2015:

Treffpunkt in Buschdorf: 11 Uhr am Stadtbahnhaltepunkt Buschdorf

Treffpunkt in Neu-Tannenbusch: 12.30 Uhr am Tannenbusch-Center

16.01.2015 in Ratsfraktion von SPD Ortsverein Tannenbusch Dransdorf Buschdorf

Stadt wartet auf 32 Mio. Euro Außenstände – SPD appelliert an Zahlungsmoral

 

„Auf unserem gemeinsamen Weg in Richtung ausgeglichener Haushalt müssen Politik, Verwaltung, Bürgerinnen und Bürger viele Kompromisse eingehen und sich sicher auch von Liebgewonnenem trennen. Das ist auch gerechtfertigt so. Denn im Sinne unserer Kinder und Enkel und auch der Handlungsfähigkeit unserer Stadt müssen wir sparen. Aber mit welchem Betrag stehen eigentlich aktuell Unternehmen, Bürgerinnen und Bürger bei der Stadt in der Kreide?“ Die Antwort kennt Sebastian Kelm, Stadtverordneter für den Tannenbusch, jetzt: Die Außenstände der Stadt Bonn, also gebuchte Forderungen, die bis Ende Dezember an die Stadt zu zahlen waren und bisher nicht gezahlt wurde, betragen aktuell 32 Millionen Euro! Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Buchführung für das Jahr 2014 noch nicht abgeschlossen ist.

Kontakt. Auf ein Wort:

Meine Kontaktdaten

 

Termine. Treffen wir uns:

Alle Termine öffnen.

07.12.2023, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Jahreshauptversammlung
Ort: Ortszentrum Dottendorf

11.12.2023, 11:00 Uhr - 13:30 Uhr
Klaafe im Advent
Ort: Pauke, Endenicher Str. 43, 53115 Bonn

Alle Termine